News

Fazit zur WM – Solidar Suisse

Solidar Suisse , eine große Schweizer Non-Profit Organisation aus dem entwicklungspolitischen Feld zieht ein vorläufiges Fazit von der WM 2018 in Russland.[...]

Die lange Nacht des Fußballs

Am 23. Juni ging die erste lange Nacht des Fußballs über die Bühne. Gemeinsam wollte man zum Saisonabschluss noch ein Zeichen gegen Diskriminierung setzen und globales fairplay unterstützten.[...]

Our Game Fairplay Workshops © fairplay

fairplay-Workshops

fairplay nützt das Potenzial von Sport für die Sensibilisierung verschiedenster Formen von Diskriminierung (z. B. Rassismus, Homophobie, Sexismus) und setzt Bildungsmaßnahmen für einen respektvollen Umgang miteinander.[...]

Football Festival – Football Zajedno © Lea Pelc / fairplay

2. Girls Football Festival – Football Zajedno – 13.-15. Juli 2018 in Wien

Gemeinsam Fußball spielen und Vorurteile abbauen. Von 13.-15. Juli 2018 treffen sich in Wien Mädchenfußballteams aus Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Serbien und Österreich.[...]

Die Weltmeisterschaften der Menschenrechtsverletzungen

Von Franziska Temper Zürich, Dezember 2010, die ganze Welt staunt: FIFA-Präsident Sepp Blatter gibt die Entscheidung für den Zuschlag der WM-Endrunden 2018 und 2022 bekannt. Der Zuschlag für 2018 ging an Russland, anschließend durfte Katar über die Ausrichtung 2022 im[...]

Alternatives Public Viewing & WM-Talk — 6. Juli 2018, Innsbruck

Freitag, 6. Juli, 16:00–22:00 Innsbruck, Treibhaus, Angerzellgasse 8[...]

Die FIFA WM in Russland – Zwischen Isolation und Inszenierung

Von Benjamin Schacherl „Sie können mich beim Wort nehmen: Wir geben uns jede Mühe, dass sich unsere Gäste wohlfühlen“, sagte der damalige russische Ministerpräsident und heutige Premier Vladimir Putin am 2. Dezember 2010, nachdem sein Land von der FIFA den[...]

Baustelle Rechtsaußen: Rassismus und Antirassismus im Fußball

Diskussion und Heftpräsentation JEP 2018-2 … 11. Juni 2018, 18:30-20:00 Volkskundemuseum Wien Laudongasse 15–19, 1080 Wien[...]

PETITION — Foulspiel: Warum das Tragen von Fußballtrikots mehr Geld bringt als das Nähen

Wien, 11. Juni 2018 – Der heute veröffentlichte „Foul Play“ („Foulspiel“) Bericht der Clean Clothes Kampagne vergleicht die enormen Sponsorengelder für Nationalteams, Vereine und Fußballer mit den Hungerlöhnen von Tausenden Frauen, die Trikots und Fußballschuhe nähen. Die österreichische Initiative „OUR[...]

Alternative Public Viewings Fußball-WM 2018

Auch dieses Jahr gibt es rund um die WM in Russland Alternative Public Viewings. Kommt vorbei und genießt ein abwechslungsreiches Programm in unterschiedlichen Locations.[...]

Our Game T-Shirts

Our Game-T-Shirt – fair und bio hergestellt, 100% Baumwolle. Bedruckte Sol’s-Qualitätsshirts, erhältlich als Frauen- oder Männer-Shirt.[...]

Club 2×11 Nachbericht

Club 2×11 „Russland und die WM 2018“ Vier Jahre nach den Olympischen Spielen in Sotschi findet in Russland mit der Fußball-WM das nächste Sportgroßereignis statt.[...]

Workshopleiter_innen Training

Training im Yspertal In Österreich arbeitet die fairplay Initiative bereits seit vielen Jahren mit einer Gruppe engagierter Workshopleiter_innen zusammen, die Workshops in der außerschulischen Jugendarbeit, an Schulen, und in Sportvereinen in ihrer Region eigenständig abhalten.[...]

Club 2×11

Club 2×11: Russland und die WM 2018 / Mi, 23. Mai, 19:00, Büchereien Wien Während die russischen Gastgeber das Land mit einem erfolgreichen Turnier in einem positiven Licht präsentieren wollen, dominieren in der westlichen Berichterstattung Themen wie der Staatsdoping-Skandal nach[...]

WM-Verlierer Menschenrechte

Im aktuellen Magazin „Spieler“ der Vereinigung der Fußballer (Vdf) gibt es einen Beitrag unserer Mitarbeiterin Franziska Temper zur Thematik „Menschenrechte und Fußballweltmeisterschaften“.[...]

FIFA Fußball-WM Russland 2018 – Unser Spiel für Menschenrechte!

Wien/Moskau, 29. November 2017 – Die Mannschaften, die bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 um den Titel kämpfen, stehen fest. Welche Teams in der Gruppenphase gegeneinander antreten werden, wird am 1. Dezember ausgelost. Aber wie steht es um die Menschenrechte im[...]

Quelle: http://www.olympia2026.at/download/

Ja oder Nein zu Olympischen Winterspielen Innsbruck-Tirol 2026?

Am 15. Oktober werden die BürgerInnen zur Urne gerufen. Es gilt nicht nur einen neuen Nationalrat zu wählen. In Tirol findet eine Volksbefragung statt, bei der über eine mögliche Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2026 abgestimmt wird.[...]

Handbuch zu Menschenrechte und Sportgroßevents im EU-Parlament präsentiert

Präsentation eines Handbuchs zu Menschenrechten und Mega-Sport-Events[...]

Veranstaltung: Racial-Sexual Geometries in the Queer East

Eine Diskussion aus unterschiedlichen geopolitischen, intellektuellen und politischen Positionen zur Intersektion von Rassialisierung, Rassismus, Sexualität und Othering im (post-)sowjetischen Kontext.[...]

Poster Sports Intergroup Breakfast

Diskussion & Präsentation Handbuch Sport & Menschenrechte in Brüssel

Präsentation eines Handbuchs zu Menschenrechten und Mega-Sport-Events[...]