News

Club 2×11

Club 2x11: Russland und die WM 2018 / Mi, 23. Mai, 19:00, Büchereien Wien Während die russischen Gastgeber das Land mit einem erfolgreichen Turnier in einem positiven Licht präsentieren wollen, dominieren in der westlichen Berichterstattung Themen wie der Staatsdoping-Skandal nach Olympia, Fanausschreitungen nationalistischer Hooligans bei der EURO 2016 und die aktuelle Menschenrechtslage.

WM-Verlierer Menschenrechte

Im aktuellen Magazin "Spieler" der Vereinigung der Fußballer (Vdf) gibt es einen Beitrag unserer Mitarbeiterin Franziska Temper zur Thematik "Menschenrechte und Fußballweltmeisterschaften".

FIFA Fußball-WM Russland 2018 – Unser Spiel für Menschenrechte!

Wien/Moskau, 29. November 2017 – Die Mannschaften, die bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 um den Titel kämpfen, stehen fest. Welche Teams in der Gruppenphase gegeneinander antreten werden, wird am 1. Dezember ausgelost. Aber wie steht es um die Menschenrechte im Austragungsland Russland?